Sie sind hier: Startseite

“StadtLesen” 2017

Schmökern unter freiem Himmel

Die Open-Air-Leseaktion verwandelt auch in diesem Jahr wieder einen Teil des Dessauer Marktplatzes in ein großes Lesewohnzimmer. Und das in direkter Nachbarschaft zum Areal des Kirchentages auf dem Weg.
Eröffnet wird StadtLesen am Donnerstag, 25. Mai, um 15 Uhr mit einer Lesung. Zu Gast ist Bruno Preisendörfer mit seinem Buch "Als unser Deutsch erfunden wurde". Passend zum Reformationsjubiläum, schaut er doch in seinem Werk z.B. Luther, neben weiteren seiner Zeitgenossen, über die Schulter und lässt uns auch am Alltag des großen Reformators teilhaben.

Weitere Lesungen finden dann noch am Samstag, 27. Mai, um 15 Uhr (Büchner-Preisträgerin Sibylle Lewitscharoff: "Das Pfingstwunder) und um 16.30 Uhr (André Schinkel: "Das Licht auf der Mauer") sowie am abschließenden Sonntag um 16.30 Uhr (musikalische Lesung aus dem "Traumzauberbaum") und sogar in der "Lesebahn", die wieder am Hauptbahnhof zur literarischen Stadtrundfahrt starten wird (14, 15, 16 Uhr) statt.

Ansonsten darf man wieder in rund 3.000 Büchern stöbern und nach Herzenslust lesen, lesen, lesen…


Fürst-Franz-Sommer 2017

Abwechslungsreiches Programm anlässlich des 200. Todestages

In diesem Jahr, am 9. August, jährt sich der Todestag von Leopold III. Friedrich Franz, Fürst und seit 1807 Herzog von Anhalt-Dessau, zum 200. Mal.

Dies ist Anlass für die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und die Stadt Dessau-Roßlau, gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern und mit freundlicher Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt, ein umfang- und abwechslungsreiches Programm anzubieten. Unter dem Motto „Fürst-Franz-Sommer 2017“ wurden vielfältige Projekte und Formate entwickelt, die dazu einladen, sich auf eine Spurensuche anlässlich des 200. Todestages des Herzogs zu begeben. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen wird das reformpädagogische Wirken des Fürsten, das bis in die heutige Zeit hineinreicht, eingehend gewürdigt.

Inhaltliche Erläuterungen zu diesen und den weiteren Veranstaltungen und Ausstellungen entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsbroschüre und dem  Internetauftritt der Kulturstiftung.


„Schatzkammer der Reformation“

Ausstellung im Johannbau zeigt einzigartige Werke

In der vom 9. April bis zum 9. Juli 2017 im Museum für Stadtgeschichte Dessau (Johannbau) zu erlebenden Schau werden etwa 60 seltene Drucke, Handschriften und Illustrationen aus dem Mittelalter und der Zeit der Reformation gezeigt. Zu den Höhepunkten zählt neben dem UNESCO-Dokumentenerbe (ein Exemplar der Römerbrief-Vorlesung Martin Luthers samt darin enthaltener studentischer Mitschrift) die Dessauer Cranachbibel mit Miniaturmalereien von Lucas Cranach dem Jüngeren.

Die Aufnahme der Römerbrief-Vorlesung im Herbst 2015 in das Weltdokumentenerbe der UNESCO unterstreicht die herausragende Bedeutung der Büchersammlung des Fürsten und Theologen Georg III. von Anhalt (1507 – 1533) im Bestand der Anhaltischen Landesbücherei Dessau. Diese älteste und bedeutendste anhaltische Büchersammlung enthält Handschriften und Drucke mit prachtvollen Einbänden und Illustrationen von höchstem künstlerischem Wert, die einen einzigartigen Einblick in die Geschichte der Reformation gewähren. Schon deshalb lohnt sich ein Besuch der Ausstellung, die im Rahmen des Lutherjahres ausgerichtet wird.

Weitere Informationen unter  www.schatzkammer-der-reformation.de.


"Kirchentag auf dem Weg"

Gastgeberinnen und Gastgeber gesucht!

Gastfreundschaft zu schenken hat bei Kirchentagen eine lange und schöne Tradition. Für viele Gäste ist es ein fester Bestandteil des Gemeinschaftserlebnisses und schon oft sind daraus bleibende Freundschaften entstanden. Während des “Kirchentages auf dem Weg” in Dessau-Roßlau übernachten die Teilnehmenden in Hotels und Pensionen, andere suchen in Schulen eine Unterkunft - auf Isomatten, Feldbetten oder Luftmatratzen. Für Besucherinnen und Besucher, denen diese Art der Unterbringung nicht möglich ist - seien es ältere Menschen, Familien mit kleinen Kindern, Menschen mit Behinderung oder auch internationale Gäste - werden jetzt mehrere hundert private Unterkünfte gesucht.
Mit der Unterstützung von Oberbürgermeister Peter Kuras und Kirchenpräsident Joachim Liebig als Schirmherren sowie kleinen medienwirksamen Aktionen und einem Augenzwinkern wird ab sofort unter dem Motto "Das Beste tun: Ein Platz zum Ruh'n" an die Gastfreundschaft der Menschen in Dessau-Roßlau appelliert.

 weiter

Patinnen und Paten für Anhalt-Mahl im Jahr 2017 gesucht!

Gäste, Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dessau-Roßlau können zum "Kirchentag auf dem Weg" im Mai 2017 an einer 500 Meter langen Tafel Platz nehmen. Das "Anhalt-Mahl" am Abend des 25. Mai lädt mitten in der Dessauer Innenstadt zu Essen, Gespräch, Geselligkeit und Kultur ein. Es wird mit Hunderten von Tischen und Bänken in der Zerbster Straße aufgebaut, zwischen der katholischen Kirche St. Peter und Paul und der evangelischen Marienkirche. Weiterhin werden für dieses Anhalt-Mahl auch Menschen gesucht, die eine Patenschaft für einen oder mehrere Tische übernehmen und Gäste empfangen können.

 weiter

Programm

Sechs Kirchentage auf dem Weg in acht mitteldeutschen Städten laden ab dem 25. Mai mit einem bunten Programmangebot ein, das Himmelfahrtswochenende gemeinsam zu erleben, aktuelle Fragen zu diskutieren, Gottesdienst zu feiern und sich gemeinsam auf den Weg zum Festwochenende mit Gottesdienst zum Reformationsjubiläum nach Lutherstadt Wittenberg zu machen.

 das Programm


Tagesfahrten in die Region Anhalt beim Kirchentag auf dem Weg in Dessau-Roßlau

Die Bauhausstadt Dessau liegt in der über 800-jährigen Region Anhalt, einer der ältesten und bedeutendsten Kulturlandschaften Deutschlands. Beim Kirchentag auf dem Weg in Dessau-Roßlau haben Gäste vom 25. bis 27. Mai die Möglichkeit an Tagesfahrten vom Dessauer Hauptbahnhof in die Städte der Region Anhalt teilzunehmen.

 weiter
 

Führungen auf dem Toleranzweg in Wörlitz

Zur Geschichte der Juden und der Jüdischen Gemeinde in Wörlitz.

 weiter


Hinweis

Dieses Informationsangebot wird laufend aktualisiert und erweitert. Ihre Hinweise und Anregungen richten Sie bitte an die  Pressestelle der Stadt Dessau-Roßlau.

 

Termine und Bekanntmachungen
News
Seniorenbeauftragte
Sprechstunde und Sitzungstermin

Aufruf
Ideenwettbewerb Berufskompass „Ich bleibe“

Richtfest für neue Schwimmhalle
Fertigstellung soll 2018 erfolgen

Brückentag
Stadtverwaltung bleibt geschlossen

21. Sachsen-Anhalt-Tag
„Die Welt zu Gast in Luthers Heimatstadt“

Internationaler Museumstag
Nacht der offenen Museen schließt sich unmittelbar an

"Städte wagen Wildnis" – Vielfalt erl...
Dessau-Roßlau beteiligt sich an bundesweitem Projekt

Ersatzneubau Muldebrücke
Verkehrsraumeinengung auf Ludwigshafener Straße

Langer Tag der StadtNatur
Im Mai startet der Ticketverkauf

Aufruf
Vereine und Verbände der Seniorenarbeit

Interkulturelle Woche 2017
Aufruf zum Kreativwettbewerb

[alle Meldungen]
Presse
Wunschkennzeichen

Notdienste
Tipps
Dies und das
Unwetterwarnungen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Dessau-Roßlau

 

Wetter
 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang