Sie sind hier: News
Bitte wählen Sie:
News
    Startseite

    Stadtarchiv zieht um

    Vom 6. bis 31. März geschlossen

    Seit vielen Jahren hatte das Stadtarchiv große Probleme bei der Unterbringung von Archivgut, da die Magazinkapazitäten im Archivgebäude Lange Gasse 22 nicht mehr ausreichen.
    Diese Schwierigkeiten können nun durch eine Kooperation mit dem Landesarchiv Sachsen-Anhalt beseitigt werden, die Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht und unser Oberbürgermeister Peter Kuras am 21. Oktober 2016 unterzeichnet haben.
    Das Stadtarchiv und die Abteilung Dessau des Landesarchivs nutzen künftig gemeinsam den Alten Wasserturm sowie die zugehörigen Magazin- und Verwaltungsgebäude in der Heidestraße 21.
    Dort stehen Büros und Werkstätten für beide Archive zur Verfügung. Die Magazine entsprechen allen klimatischen, Brandschutz- und Sicherheitsanforderungen und bieten genügend Platz für den Archivgutzuwachs beider Kooperationspartner in den nächsten beiden Jahrzehnten.

    Die Benutzung erfolgt nach dem Umzug des Stadtarchivs in einem gemeinsamen Lesesaal mit besserem Service und zu bürgerfreundlichen Öffnungszeiten. Gewinner der Kooperation sind damit
    nicht zuletzt die Benutzer beider Häuser. Zugleich kann der seit langem bestehende archivfachliche und landesgeschichtliche Austausch vertieft werden.

    Die bisherigen Standorte des Stadtarchivs in der Langen Gasse, am Schloßplatz 4/5, im Rathaus Dessau sowie im Technischen Rathaus werden weiterhin zur Unterbringung der Zwischenarchive genutzt. 

    Für den Umzug bleibt das Stadtarchiv vom 6. bis 31. März geschlossen. Die Wiedereröffnung im Archivgebäude Heidestraße 21 wird am 3. April erfolgen.
     


    Meldung vom 06.03.2017

    Zurück zur Newsliste

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang